Streit zwischen Anwohnern und Zirkus in Büsbach eskaliert

12. Januar 2022 um 9:24Büsbach

Am Dienstagnachmittag fuhren Angehörige des Zirkus Amany gegen 16 Uhr mit ihren Fahrzeugen zum nahegelegenen Wiesenplatz, welchen man über einen Feldweg nahe des Bürgerhauses erreicht. Dort befindet sich der Zirkus bereits seit einiger Zeit im Winterlager.

Anwohner hatten den Zuweg laut Augenzeugen mit einem Blumenkübel versperrt, was die Schausteller an der Durchfahrt zu deren Lager hinderte.
Als die Mitarbeiter des Zirkus Amany daraufhin den Blumenkübel mit einem Gabelstapler beiseite räumen wollten, kam es zum Streit.

Rund 20 Personen gerieten immer mehr aneinander was am Ende so eskalierte, dass ein Teilnehmer der Auseinandersetzung mit einer Schreckschusspistole in die Luft schoss, wobei er niemand traf oder verletzte.

Die hinzugerufene Polizei rückte daraufhin mit mehreren Einsatzfahrzeugen zum Büsbacher Markt aus um den Streit zügig zu schlichten.

Die Beamten stellten vor Ort mehrere Körperverletzungsdelikte fest und stellten die Schreckschusswaffe sicher.

Unserer Recherche nach sind einige Anwohner seit längerem unzufrieden mit dem Aufenthalt des Zirkus in ihrer Nähe. Grund dafür sei unter anderem verursachter Lärm bei der Durchfahrt der Wohngegend.