Stolberger wirft Gegenstände aus Mehrfamilienhaus auf der Mühle

22. Januar 2020 um 15:47Mühle

Gestern Abend gegen 17 Uhr randalierte in der Salmstraße ein 31-Jähriger Mann in einem Mehrfamilienhaus.

Nachdem er mehrere einen Zeugen bedrohte und Glasflaschen im Hausflur umher schmiss, warf er diverse Gegenstände aus dem Fenster seiner Wohnung auf die Straße.

Dabei wurde ein Fahrzeug vor dem Haus beschädigt. Personen wurden keine verletzt.

Die Polizei dazu: “Der Randalierer konnte von den Polizisten nur mit erheblicher Kraft und mit dem Einsatz von Pfefferspray gestoppt und fixiert werden, nachdem verbale Ansprachen komplett ins Leere gelaufen waren.”

Nachdem ein herbeigerufener Notarzt bei dem Mann eine akute Fremd- und Eigengefährdung feststellte, veranlasste das Ordnungsamt daraufhin eine Zwangseinweisung.

Noch im Rettungswagen war der 31- Jährige nicht zur Ruhe zu bringen. Daher wurde er in Begleitung der Polizei ins Krankenhaus gebracht.

Eine Strafanzeige wegen Widerstandes und versuchter gefährlicher Körperverletzung fertigten die Beamten.