25. Februar 2022 um 17:11 IN Mühle

Stolberger tritt und bespuckt Polizeibeamte nach Notruf von Busfahrer

Gestern Abend gegen 21.40 Uhr meldete ein Busfahrer eines Linienbusses der Polizei, dass er massiv von einem Fahrgast beleidigt und bedroht werden würde. Der Bus und der bereits ausgestiegene Mann konnten daraufhin auf der Mühle an der Haltestelle „Eisenbahnstraße“ angetroffen werden.

Der Tatverdächtige verhielt sich auch gegenüber den Beamten sehr aggressiv und vollkommen unkooperativ. Bei seiner Durchsuchung leistete er dann Widerstand, bespuckte und trat nach den Beamten, diese blieben jedoch unverletzt.

Der Stolberger wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Den 20-Jährigen erwartet nun Strafverfahren u.a. wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Während dem Einsatz störten zwei weitere Personen, die sich am Einsatzort aufhielten, die Maßnahmen der Polizei. Die Beamten stellten daraufhin deren Personalien fest und beide erhielten einen Platzverweis.