Facebook

meinstolberg

Instagram

meinstolberg

Seit Anfang des Monats durchschnittlich 1,5 Fahrzeuge pro Tag aufgebrochen

11. Oktober 2019 um 15:41Alle Stadtteile

Mittlerweile erhalten wir jede Woche Zusendungen von Bürgern aus ganz Stolberg, die Opfer von Autoaufbrüchen wurden.

Laut Polizei wurden alleine zwischen dem 30. September und dem 10. Oktober 16 Fahrzeuge in verschiedenen Stadtteilen aufgebrochen.

📊 Das entspricht 1,5 Fahrzeugen, die pro Tag in Stolberg zum Teil stark beschädigt werden.

Betroffen waren neben Bürgern aus Büsbach und Breinig auch eine Familie in der Velau, die besonders großen Schaden nahmen.

Der Familie wurden in der Kogelshäuserstraße bei 3 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen und Reifen zerstochen.

⚠️ Zeugen werden gesucht, die am Mittwoch Abend etwas in diesem Bereich beobachtet haben.

Einige Stolberger befürchten, dass sich Straftäter in Stolberg inzwischen recht sicher fühlen.

Erst vor kurzem hatte die Stadtverwaltung, nachdem viele Büsbacher über fehlende Sicherheit klagten und Opfer von Straftaten wurden, zu einer Veranstaltung zum Thema Sicherheit im Bereich Kelmesberg eingeladen. Dort war auch die Polizei anwesend um offene Fragen der Teilnehmer zu beantwortete.

💡 Wenn ihr betroffen auch von Autoaufbrüchen seid, meldet euch gerne bei uns. Wir bleiben an der Sache dran!