3. Mai 2022 um 14:08 IN Atsch Werbung

Schädlingsbekämpfung Bougé wegen des Hochwasser vermehrt im Einsatz

Fast 1 Jahr liegt das Hochwasser inzwischen bereits zurück und noch immer sind die Folgen des Hochwassers täglich spürbar. So ist aktuell auch regelmäßig der Einsatz von Schädlingsbekämpfer Bougé aus der Atsch gefragt.

Durch Feuchtigkeit und große Mengen Abfall die das Hochwasser in der gesamten Kupferstadt in den Gebäuden, Gebüschen und an den Ufern unserer Gewässer verteilt hat finden immer wieder Schaben und Ratten in Häuser und Gärten der Stolberger. Vor allem Abends sieht man die unerwünschten Nager an den Straßenrändern der Kupferstadt laufen.

Seit 9 Jahren ist die Schädlingsbekämpfung Bougé bereits am Standort Stolberg aktiv und ist seit 2 Jahren in der Hammstraße im Ortsteil Atsch ansässig. Von dort aus sorgen Niklas und sein Team dafür, dass die ungebetenen Gäste aus den Bereichen, an denen sie nicht erwünscht sind, wieder verschwinden.

Da die Tiere nicht besonders scheu sind, suchen diese sich sogar Wege in Nahrungsmittel-Geschäfte, Restaurants und deren Außenbereiche und können dort Krankheiten verbreiten.