8. April 2020 um 13:21 IN Steinfurt

Polizei sucht Unfallverursacher nach frontalem Zusammenstoß auf der Eschweilerstraße

Gestern Nachmittag ereignete sich gegen 15.15 Uhr ein Unfall mit zwei Pkw im Begegnungsverkehr auf der Eschweiler Straße.

Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß zu Fuß, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Nach Aussagen von Zeugen fuhr der Unfallfahrer mit einem weißen Ford Fiesta die Eschweiler Straße in Richtung Stolberg entlang. Unmittelbar hinter dem Kreisverkehr Eschweiler Straße/Fichtenweg scherte er auf die Gegenfahrbahn aus und überholte mehrere Fahrzeuge.

Trotz Vollbremsungen beider Fahrzeuge, stieß der Ford Fiesta mit einem ihm entgegenkommenden Auto zusammen. Die Insassinnen in diesem Pkw wurden leicht verletzt, der Unfallfahrer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang ohne Erfolg.

Beschreibung: männlich, 20-25 Jahre alt, braune kurze Haare, 180-185 cm groß, grau/roter Pullover, Jeans.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die am Ford angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem gehören, zudem fanden sie Betäubungsmittel im Fahrzeug. Der Wagen und die Drogen wurden sichergestellt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht mit Verletzten, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Zeugen werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Aachen zu melden.