24. Juli 2022 um 10:24 IN Münsterbusch

Mitarbeiter und Polizei stellen Ladendieb nach fast täglichen Diebstählen im ECenter

Am Samstag vor zwei Wochen stellten Mitarbeiter einen Stolberger, den der Geschäftsführer des Supermarktes an der Prämienstraße zuvor fast täglich bei Diebstählen beobachtet hatte.

Bereits mehrfach war der 65jährige dem Geschäftsführer des E-Centers in Münsterbusch aufgefallen als dieser verschiedene Gegenstände aus dem Laden entwendete. Mitarbeiter des Supermarktes hatten ihn daraufhin angesprochen und ins Büro gebeten.

„Der Tatverdächtige entwendete unter anderem Werkzeug und Lebensmittel.“, erklärt die Pressestelle der Polizei Aachen.

Noch während der polizeilichen Kontrolle des Tatverdächtigen hatten die Beamten eine Vorahnung: Sie erwirkten einen Durchsuchungsbefehl für die nahe gelegene Wohnung des Mannes.

Bei der Durchsuchung fand die Polizei mehrere hundert Flaschen originalverpackter Alkoholika, Konserven und dutzender Werkzeuge deren Herkunft der Stolberger nicht plausibel erklären konnte.

Wenn man das ganze benoten müsste, so wäre laut Polizei das Ergebnis eindeutig: „Sitzengeblieben… und zwar in einer Zelle des Polizeipräsidium Aachen.“, so die Leitstelle der Polizei Aachen.