Facebook

meinstolberg

Instagram

meinstolberg

Mehrere Corona Patienten auch im Stolberger Krankenhaus

8. April 2020 um 12:17Oberstolberg

Es war abzusehen, dass auch die Stadt Stolberg vom Corona Virus nicht verschont bleiben würde. Seit Anfang des Monats sind bereits 2 Stolbergerinnen an den Folgen des Coronavirus verstorben.

Auch das Stolberger Krankenhaus hat inzwischen mehrere Corona Patienten im Haus, teilt man uns dort auf Nachfrage mit.

Die Städteregion hat damit begonnen, Patienten auf die verschiedenen Krankenhäuser aufzuteilen, damit kein Krankenhaus überlastet wird und die Auslastung ausgeglichen bleibt.

Die StädteRegion Aachen gehört mit ihren Krankenhäusern zum Versorgungsgebiet 7 innerhalb des Landes NRW – dazu zählen auch die Krankenhäuser in den Kreisen Heinsberg und Düren.

„Üblicherweise stehen im Versorgungsgebiet etwa 300 Intensivbetten zur Verfügung. Aktuell schon deutlich mehr! Vorausschauend auf die Corona-Pandemie wurde die Zahl der Intensivbetten in diesem Gebiet planerisch auf über 500 insgesamt erhöht.“ – so der Pressesprecher der StädteRegion Aachen auf Nachfrage.

Auch das Stolberger Krankenhaus hat sich auf eine mögliche Corona-Welle vorbereitet und dazu die Kapazitäten hoch gefahren.

Bei den beiden verstorbenen Stolbergerinnen handelt es sich um eine 57-Jährige und eine 56-Jährige Frau. Beide hatten mehrere Vorerkrankungen.

Unser Beileid gilt den Angehörigen.