Facebook
meinstolberg
Instagram

meinstolberg

Mann onaniert in Stolberger Linienbus vor 16 Jähriger und wird verhaftet

4. Februar 2020 um 16:11Büsbach

Am Montag kam es in der Buslinie 62 auf ihrem Weg durch Büsbach zu einem Vorfall bei dem ein 23 Jähriger Würselener festgenommen wurde.

Der Mann hatte sich gegenüber einer 16-Jährigen hingesetzt, zog seine Hose runter und begann damit, sich selbst zu befriedigen.

Die Junge Frau informierte daraufhin den Busfahrer, der im Meisenweg den Bus abstellte und umgehend die Polizei alarmierte. Der 23 Jährige blieb weiterhin im Bus sitzen und verließ diesen in der Zwischenzeit nicht.

Als die Polizei eintraf und den Mann festnehmen wollte, wurde dieser zunehmend aggressiver und musste von den Beamten gefesselt werden.

Schon zuvor war der Würselener mit ähnlichen Delikten in Erscheinung getreten.So hatte der Mann sich im Mai 2018 bereits vor Fahrgästen entblößt und onaniert. In einem anderen Fall fragte er Passanten an verschiedenen Orten, ob Sie ihm beim Onanieren helfen könnten. Auch wegen sexueller Belästigung soll der Mann bereits in Erscheinung getreten sein, nachdem er einer Frau an den Hintern fasste.

Der Mann ist laut Polizei wegen fehlender Haftgründe auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder aus der Haft entlassen.