Facebook

meinstolberg

Instagram

meinstolberg

Jägerhausstraße nach Motorradunfall in Zweifall komplett gesperrt

10. April 2020 um 16:24Zweifall

Nachdem heute Mittag gegen 13.26 Uhr ein Motorradfahrer bei einem Alleinunfall in Zweifall mittelschwer verletzt wurde, war die Jägerhausstraße für rund eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt.

Der 39-jährige befuhr die Landesstraße 24 von Raffelsbrand in Richtung dem Vorort von Stolberg. In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben.

Die Feuerwehr Löschgruppe Zweifall hatte daraufhin die Straße für etwa eine Stunde komplett für den Verkehr sperren müssen, um die Maschine zu bergen und den Verletzten zu versorgen.

Motorradfahrern wird in der aktuellen Zeit geraten, besonders vorsichtig bei der Fahrt zu sein und gegebenenfalls auf einen Ausflug mit dem Zweirad zu verzichten: “Die Betten in unseren Krankenhäusern brauchen wir derzeit für andere Herausforderungen”, betonte beispielsweise kürzlich die Polizei in Soest (NRW).