23. Oktober 2019 um 14:02 IN Innenstadt

Mann bespuckt Gäste auf türkischer Hochzeit am Rathaus

Gleich mehrere Streifenwagen rückten am Dienstag zum Stolberger Rathaus aus, weil Beobachter einen Streit von 30 Personen gemeldet hatten.

Vor Ort stellte sich die Situation allerdings sehr übersichtlich und unspektakulärer als zuvor angenommen dar, teilt die Polizei uns mit. Es sei zu keiner Schlägerei gekommen, wie zuvor angenommen.

Die Polizei beschreibt es in Kurzversion wie folgt: „Der Beschuldigte hat beleidigt und gespuckt und wurde daraufhin in den Schwitzkasten genommen. Als die Polizei kam war sofort Ruhe.“

Grund für die Auseinandersetzung war vermutlich der Alkoholspiegel der beiden Verursacher, einem 29 Jährigen Mann mit spanischer Staatsangehörigkeit und einer 40 Jährigen Deutschen. Der Mann hatte beim Vortest mehr als 1 Promille Alkohol gepustet. Beide Personen waren in der Vergangenheit bereits wegen kleinerer Delikte (Diebstahl, Sachbeschädigung usw.) in Erscheinung getreten.

Laut der Polizei gibt es keine Hinweise auf eine Vorbeziehung / Bekanntschaft zwischen den Verursachern und der Hochzeitsgesellschaft.