9. August 2019 um 10:06 IN Innenstadt

Jugendlicher macht Ärger in Kneipe und verletzt Polizisten

Nachdem Jugendliche in einer Kneipe in der Rathausstraße Ärger gemacht haben sollen, baten Gäste einen Polizisten auf Streife um Hilfe.

Als er einschreitet, fliehen zwei Tatverdächtige in den Hinterhof. Trotzdem gelingt es dem Beamten einen der jugendlichen Tatverdächtigen zu stellen.

Dieser wehrt sich und leistet solchen Widerstand, dass der Beamte leicht verletzt wird.

Wie in dem uns zugespielten Bild zu sehen, sollen die Jugendlichen bereits zuvor durch zeigen des Mittelfingers und andere Gesten die Gäste beleidigt haben.

Der 14- Jährige wurde anschließend Mitarbeitern einer Jugendeinrichtung übergeben.

Gegen ihn wird nun Strafanzeige erstattet.

Danke für die Zusendung des Video- und Bildmaterials.