Mehrere Corona-Fälle in Stolberger Unternehmen

10. Dezember 2020 um 13:39Alle Stadtteile

Auch wenn sich die Verantwortlichen am Anfang dazu entschieden hatten, keine Corona-Zahlen für die einzelnen Städte zu veröffentlichen, stand Stolberg laut internen Quellen zahlentechnisch am Anfang der Pandemie sehr gut da.

Das hat sich inzwischen geändert. Stolberg hat in der Gesamtzahl an Corona-Fällen alle anderen Städte rund um Aachen eingeholt und ist aktuell mit 1222 Gesamtfällen auf Platz 2 hinter Aachen.

Auch bei den Inzidenzwerten rangiert Stolberg auf dem zweiten Platz mit einer 7-Tage-Inzidenz von 163 direkt hinter Würselen.

Das merken auch Stolberger Unternehmen. In einigen Unternehmen werden aktuell vermehrt Schnelltests durchgeführt um infizierte Arbeitnehmer zu finden und die Belegschaft zu schützen.

Besonders am Arbeitsplatz ist es oft schwieriger den nötigen Abstand zu Arbeitskollegen und Kunden einzuhalten. Die Ansteckungsgefahr am Arbeitsplatz bei täglichem Kontakt mit potenziell infizierten Kollegen ist zusätzlich erhöht.

Stolberger Unternehmen müssen aktuell immer öfters auf Mitarbeiter verzichten, da diese sich in Quarantäne befinden.

Falls es in Unternehmen auffällig viele mit dem Corona-Virus infizierte Mitarbeiter geben sollte, können diese sogar vorübergehend komplett geschlossen werden.