5. Mai 2022 um 14:21Alle Stadtteile

Häuser und Wohnungen in Stolberg wegen Drogenhandel im Großraum Aachen durchsucht

Nach monatelangen verdeckten Ermittlungen einer Ermittlungsgruppe gegen eine in Stolberg ansässige Tätergruppierung haben rund 60 Beamte der Polizei am Dienstagmorgen insgesamt acht Häuser und Wohnungen in Stolberg, zwei in Aachen und eine in Herzogenrath durchsucht.

„Die Beschuldigten werden verdächtigt, im Großraum Aachen bandenmäßigen Handel mit Marihuana im Kilobereich betrieben zu haben.“ – so die Staatsanwaltschaft Aachen.

Ein aus der Innenstadt stammender Tatverdächtiger wurde während des Einsatzes in Herzogenrath vorläufig festgenommen, zwei weiterer Tatverdächtiger, gegen die ebenfalls Haftbefehle erwirkt worden waren, wurden in den Stadtteilen Zweifall und Mausbach vorläufig festgenommen.

Bei den zwei Hauptbeschuldigten handle es sich um Männer im Alter von 22 und 27 Jahren. Die Stolberger sitzen laut der Staatsanwaltschaft aktuell in Untersuchungshaft.