Facebook

meinstolberg

Instagram

meinstolberg

Fuhrpark der Stadt Stolberg um E-Bikes und Elektro Fahrzeuge erweitert

14. Februar 2020 um 16:17Innenstadt

Stolberg setzt sich immer mehr für den Ausbau der E-Mobilität ein. Auch dem Fuhrpark der Stadt Stolberg gehören seit einiger Zeit mehrere Elektro Autos und Elektro Fahrräder an.

Beim Pressetermin am Donnerstag stellte Bürgermeister Patrick Haas gemeinsam mit Dezernent Tobias Röhm die neusten Zuwächste des Stolberger Fuhrparks vor.

Zu dem bereits Mitte 2019 angeschafften Renault Kangoo wurden Ende 2019 zwei neue “E-Go” gekauft. Dabei wurden 40% des Kaufpreises in Höhe von insgesamt 45.337€ durch das Land NRW bezuschusst.

Neuster Zugang ist der Dezernentenwagen. Ein Audi A6 Hybrid wird in Zukunft den Bürgermeister und die Dezernenten zu ihren Terminen befördern.

Über ein verwaltungsinternes Buchungssystem sind die Fahrzeuge bereits seit einiger Zeit für Mitarbeiter buchbar.

Für kurze Strecken kann das Personal nun auch auf die Elektro-Fahrräder, sogenannte “Pedelecs”, zurückgreifen. Sicher hat der ein oder andere unseren Bürgermeister schon einmal auf einem solchen Gefährt durch die Stadt fahren sehen.

Geladen werden die Fahrzeuge in der Tiefgarage unter dem Rathaus, in dem die Fahrzeuge dann auch parken können.

Auch die Stolberger Feuerwehr soll in Zukunft mit einem sogenannten elektronischen “Street Scooter” ausgestattet werden.

Für alle die auch ein Elektro-Fahrzeug in der Kupferstadt fahren, hier einmal die Übersicht der aktuellen Ladestellen:

Es gibt in Stolberg 8 Ladestellen mit 9 Ladesäulen und 18 Ladepunkten.

Parkplatz Bergstraße / Krankenhaus, Mausbach Ortsmitte am Bürgerhaus, Breinig Stefanstraße, An der Krone /Ecke Kortumstraße, Hauptbahnhof, Mühlener Bahnhof, Dienstleistungszentrum (Wallbox), Heinrich-Böll Platz, Willy Brand Platz (Angeboten durch EWV), Kaufland (Angeboten durch Kaufland)