9. Mai 2022 um 10:58Münsterbusch

Fahrrad-Haltebucht an der Prämienstraße sorgt für Diskussionen in Stolberg

Nachdem die Prämienstraße in Stolberg von der Städteregion-Aachen umgestaltet wurde, sorgt eine Haltebucht am neuen Fahrradstreifen für Fragen und Diskussionen bei den Stolbergern.

Auf Höhe der Ardennenstraße macht der rote Fahrradstreifen plötzlich einen Bogen in Richtung Bürgersteig. Eine Art „Haltebucht für Fahrräder“ fiel daher vielen Autofahrern und Fahrradfahrern auf. Damit Anfangen konnten allerdings die Wenigsten etwas.

Eine Nachfrage bei der Städteregion Aachen sorgt nun für Aufklärung:

Es handelt auf der Prämienstraße tatsächlich um eine Fahrradbucht vor der Ampel die für Radfahrer gedacht ist, die von der Prämienstraße aus kommend dort links auf die Ardennenstraße abbiegen wollen.

Diese Radfahrer müssen dann nicht von ihrem sicheren Radstreifen aus quer auf die Fahrbahn ziehen um links abzubiegen, sondern können in dieser Bucht bleiben, dort einen Bedarfsknopf vom Rad aus drücken (ähnlich den Fußgänger-Bedarfsampeln) und damit bei nächster Gelegenheit bei der Grünphase gemeinsam mit den Fußgängern sicher die Straße kreuzen und in die Ardennenstraße abbiegen.

Das ist dort aus Gründen der Verkehrssicherheit (hier befindet sich auch das Gymnasium in der Nähe) bei der Umbaumaßnahme durch die StädteRegion umgesetzt worden.

Die Fertigstellung mit dem Bedarfsknopf und der Neuprogrammierung der Ampel steht in Kürze an.