24. Dezember 2021 um 14:28 IN Oberstolberg

Burgcenter Stolberg soll nach Verkauf saniert und umgestaltet werden

Das vom Hochwasser betroffene Burgcenter wechselt laut aktuellen Informationen den Eigentümer. Dieser plant laut eigener Aussage den Standort vollständig zu sanieren und in diesem Prozess umzugestalten.

Der Immobilienfondsmanager Verifort Capital hat laut eigener Aussage Ende November das Burg Center für seinen Bestandsfonds Verifort Capital VII erworben.

„Das Unternehmen hat das Einkaufszentrum in der Stadt Stolberg, in Nähe zum Oberzentrum Aachen, von der Hagag-Gaya Holdings für seinen alternativen Investmentfonds (AIF) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.“ – so das Unternehmen auf seiner Website.

In dem 2009 errichteten Einkaufszentrum befanden sich vor dem Hochwasser Filialen der Ketten Rossmann, KiK, O2, Tedi und Selection Fitness.

Das Burgcenter hatte in der Vergangenheit leider stark mit Leerstand zu kämpfen, was sich nach dem Eigentümerwechsel laut Verifort Capital in Zukunft ändern soll: „Als neuer Eigentümer werden wir das Einkaufszentrum durch die laufende Sanierung nachhaltig umgestalten und den derzeitigen Leerstand reduzieren, um den Anwohnern in der Region künftig ein noch breiteres Versorgungsangebot unter einem Dach in Innenstadtlage bieten zu können.“