19. Dezember 2019 um 14:00 IN Breinig

Stolbergerin tankt alkoholisiert neben ihr Auto bis Kunden einschreiten

Gestern um kurz nach 13 Uhr fiel anderen Kunden an einer Tankstelle in Breinig eine ältere Dame auf, die den Zapfhahn neben ihr Auto hielt und augenscheinlich den Boden betankte.

Als die verwunderten Augenzeuge die sich unter dem Fahrzeug bildende Pfütze aus Benzin bemerkten, schritten diese letztendlich ein und unterbrachen den Tankvorgang der 75-jährigen Stolbergerin.

Sie begleiteten die Frau in die Tankstelle und verständigen dann von dort aus die Polizei.

Die dazu gerufenen Beamten führten einen Alkoholtest durch, der knapp 1,5 Promille zeigte und bestätigte, dass die Frau bereits zuvor getankt hatte. Aber kein Benzin sondern Alkohol.

Die Polizei dazu: „Ein Arzt entnahm der 75-Jährigen eine Blutprobe, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Ob sie diesen jemals zurück bekommen wird ist äußerst fraglich. Bereits im September war die Frau schon einmal aufgefallen: Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. “