10. September 2022 um 11:37 IN Stolberg

Betrüger nutzen steigende Heizkosten für neue Brennholz-Betrugsmasche

Aktuell steigen die Heizkosten für viele Stolberger stark an. Grund dafür ist der gestiegene Beschaffungspreis für Rohstoffe wie Öl, Gas und Kohle. Die Polizei Düren warnte erst vor kurzem in diesem Zusammenhang vor einer neuen Betrugsmasche.

„Die steigenden Preise für Heizkosten rufen Betrüger auf den Plan. Bei der Polizei Düren meldeten sich in den letzten Tagen vermehrt Geschädigte, die auf Onlineplattformen scheinbar günstig Brennholz erstehen wollten.“, berichten die Beamten.

Auch in vielen Stolberger Gruppen werden aktuell immer wieder Angebote von Brennholz zu günstigen Preisen erstellt. In vielen Fällen handelt es sich dabei aber nicht um seriöse Verkäufer.

Die Anbieter verlangen meist eine Vorauszahlung des Preises der Brennholz-Paletten und melden sich nachdem das Geld bei ihnen eingegangen ist nicht mehr. Bereits in mehreren Fällen verloren Opfer ihr Geld und die versprochenen Rohstoffe wurden nie geliefert.

Die Polizei empfiehlt wachsam zu sein und bei allzu günstigen Preisen misstrauisch zu werden: Die Zahlung per Vorkasse sollte man ablehnen und erst bei Lieferung bezahlen. In vielen Fällen hilft eine Internet-Recherche über den Verkäufer bereits dabei die Seriosität des Angebots zu prüfen.

Am sichersten ist daher noch immer der Einkauf bei einem Anbieter vor Ort.