Facebook
meinstolberg
Instagram

meinstolberg

Meldung vom 01.03.2020

Bei der infizierten Person handelte es sich um eine Mitarbeiterin der Schule und nicht, wie zuerst auf Grund einer Veröffentlichung der Stadtverwaltung angenommenen, um eine Lehrerin.

Nach Hinweisen vom Lehrpersonal der betroffenen Schule hielten wir Rücksprache mit der Verwaltung. Wir und die Stadtverwaltung korrigierten den Inhalt dann umgehend.