13. Mai 2022 um 19:15 IN Mühle

Anwohner hängt Briefe mit der Bitte um mehr Sauberkeit auf der Mühle auf

Bereits seit über 10 Jahren wohnt Thorsten mit seiner Familie auf der Mühle und beobachtet die Entwicklungen in seinem Stadtteil. Heute morgen haben Mitarbeiter der Stadt die seit Wochen gewachsenen Müllberge entlang der Salmstraße entfernt und das technische Betriebsamt hat die dortige „Heinrich-Heimes-Brücke“ von Glasscherben und Müll befreit.

Damit es bald nicht wieder so aussieht, wie vor der heutigen Aufräumaktion, wendet sich Thorsten mit einem Brief direkt an die Menschen vor Ort.

Vor allem der wilde Müll der sich immer wieder am Straßenrand und auf den Gehwegen anhäuft stört ihn sehr. Die Mühle ist nicht nur sein Zuhause sondern auch der Schulweg seines Kindes, das die Hermannschule besucht.

„Ich möchte, dass die Straßen hier sauberer werden und dass nicht jeder seinen Müll hier einfach hinschmeißt.“ so der Vater.

Als Initiative gegen den Müll hat er nun Briefe in 6 verschiedenen Sprachen geschrieben und überall im Stadtteil aufgehangen:

Seine Nachricht ist eindeutig: „Bitte hier keinen Müll entsorgen. SAUBERES STOLBERG FÜR UNS ALLE.“

Wir hoffen, dass sein Aufruf ankommt und ihn die Menschen vor Ort bei seinem Ansinnen unterstützen.