Facebook
meinstolberg
Instagram

meinstolberg

Aktuelle Infos und Warnungen zu Sturmtief Sabine in Stolberg

9. Februar 2020 um 13:21Alle Stadtteile

Nachdem heute Mittag der Stab „Außergewöhnliche Ereignisse, kurz SAE, getagt hatte, gibt es nun erste Erkenntnisse über die Lage im Hinblick auf Sturmtief Sabine.

Laut Verwaltung und Feuerwehr könnte der Sturm unsere Stadt treffen. Wenn dies so ist, wird es ungemütlich werden in Stolberg.

Es wird geraten, die Kinder morgen aus Kindertagesstätten und Schulen zu halten und sich auf den Sturm vorzubereiten.

Autofahrten und die Wälder unserer Stadt sollten gemieden werden um nicht in gefährliche Lagen durch Sturmschäden zu geraten. Bleibt nach Möglichkeit zu Hause.

Hier noch ein paar Tipps der Stolberger Feuerwehr, wie man sich am besten während des Sturms verhalten sollte und welche Vorkehrungen Sie bereits jetzt treffen können:

  • Sichern Sie draußen bewegliche Gegenstände wie Gartenmöbel, Fahrräder, Mülltonnen etc.
  • Sichern Sie großformatige Dinge, wie Sonnenschirme, Sonnensegel, Trampoline, etc.
  • Schließen Sie bei Hagel und Wirbelstürmen die Fenster, Roll- oder Fensterläden und halten Sie sich von ungeschützten Öffnungen fern.
  • Meiden Sie Räume mit großer Deckenspannweite wie z. B. Hallen.
  • Haus- oder Nutztiere werden durch Unwetter stark verängstigt. Versuchen Sie, Ihre Tiere zu beruhigen und achten Sie darauf, dass sie den geschützten Bereich nicht verlassen können.
  • Meiden Sie den Aufenthalt im Freien, meiden Sie Bäume und Wälder.

Wir hoffen, dass der Sturm Stolberg nicht zu hart treffen wird und alle Stolberger den morgigen Tag unbeschadet durchleben.

In Notfällen ist die 112 sofort erreichbar. Es kann, bei hohem Einsatzaufkommen, zu einer verzögerten Ankunft der Einsatzkräfte kommen. Dies liegt an der Priorisierung von größeren und gefährlicheren Einsätzen.