16-Jähriger Büsbacher durch Messerstich schwer verletzt

29. Oktober 2020 um 18:14Büsbach

Heute gegen 17.00 Uhr kam es zu einem Großeinsatz der Polizei auf der Konrad-Adenauer-Straße in Büsbach.

Augenzeugen berichteten uns von einem regungslos am Boden liegenden Verletzten.

“Die beiden Jugendlichen sind eigentlich seit Kindertagen befreundet. Doch weil einer den anderen nicht zur anstehenden Halloween-Fete eingeladen hat, kommt es zur Auseinandersetzung.

Als der gekränkte junge Mann seinen Freund zur Rede stellt, eskaliert die Aussprache. Erst fliegen Fäuste und dann wird ein Messer gezückt. Derjenige, der nicht zu der Feier eingeladen wurde, sticht zu und verletzt den anderen Jugendlichen schwer.” – so die Polizei Aachen.

Das Opfer wurde laut Augenzeugen umgehend mit einem Hubschrauber in die Notaufnahme eingeliefert und die Polizei hatte die gesamte Straße vorübergehend gesperrt.

Aktuell wird der 16-Jährige notoperiert.

Der Täter stellte sich beim Eintreffen der Polizei und wurde festgenommen. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.